Discussion:
Bundeswehr nach Tschetschenien?
(zu alt für eine Antwort)
Soldat
2013-04-21 19:32:30 UTC
Permalink
Raw Message
Nach dem feigen Attentat von Boston werden wohl bald Konsequenzen für das
Terrorland Tschetschenien folgen. Ein NATO - Einsatz zwecks Ausräucherung
dieses Rattennestes steht kurz bevor.

Sollte sich die Bundeswehr daran beteiligen oder sollten wir mal - trotz dem
eindeutigen Staatsterrorismus - mal wieder den Schwanz einziehen?

Meine Meinung : Bundeswehr dahin, alles plattmachen und Terroristen killen
oder nach Guantanoma verfrachten! Boston könnte auch Berlin, Hamburg oder
München sein!

Eure Meinung dazu?

Soldat
Wilhelm Ernst
2013-04-22 16:59:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Soldat
Nach dem feigen Attentat von Boston werden wohl bald Konsequenzen für das
Terrorland Tschetschenien folgen. Ein NATO - Einsatz zwecks Ausräucherung
dieses Rattennestes steht kurz bevor.
Sollte sich die Bundeswehr daran beteiligen oder sollten wir mal - trotz dem
eindeutigen Staatsterrorismus - mal wieder den Schwanz einziehen?
Meine Meinung : Bundeswehr dahin, alles plattmachen und Terroristen killen
oder nach Guantanoma verfrachten! Boston könnte auch Berlin, Hamburg oder
München sein!
Eure Meinung dazu?
Soldat
Au ja, ich bin dafür!
Als Jahrgang 1949 könnte ich dann relaxed im TV zuschauen, wie die
russische Luftabwehr die NATO-Luftüberlegenheit unterstützt.
Wird ein schönes Feuerwerk!
Und es müßten später nicht soviele Syrer sterben, weil die NATO dann
garnicht erst versucht, dort den Islamisten den Weg mit der Luftwaffe
freizumachen.
Ein mal richtig in Tschetschenien auf die Nase bekommen und unsere
Industrie hat wieder zig Jahre genügend Aufträge für den
Eurofighter-Nachfolger...
Und die Russen bekommen die lange ausstehende Funktionsprüfung ihrer
Luftabwehr.
Sch** nur, das wir das dann wieder alles selbst bezahlen müssen - außer
wir haben das Geld schon in der Schweiz...

Willi 49 Nie-mehr-wieder-Soldat

Loading...